Vereinigung Aargauer Sportjournalisten
Panorama

Neues Blut im VASJ-Vorstand und zwei neue Ehrenmitglieder

Die Aargauer Sportjournalisten haben trotz erschwerten Umständen ihre Generalversammlung beim Schweizer Rekordmeister Rotweiss Wettingen auf der frisch sanierten Bernau nachgeholt.

Am Wochenende wurde das erste Landhockey-Meisterschaftsspiel auf dem neuen, blauen Kunstrasen der Bernau ausgetragen. Nur zwei Tage später durften die Aargauer Sportjournalisten ihre Generalversammlung bei Rotweiss Wettingen durchführen. Nach der Verschiebung im Frühling hat sich der Vorstand entschlossen, die Versammlung abzuhalten.

Hohe Gäste und viel Frauenpower

Mit dabei war auch viel Frauenpower: So konnte die VASJ mit der Grossratspräsidentin Edith Saner aus Birmenstorf die höchste Aargauerin begrüssen, genauso wie Janine Geigele als Präsidentin des nationalen Verbandes und Gesa Geiser von der IG Sport Aargau. Nachdem letztes Jahr die VASJ ihr 50-jähriges Bestehen feiern konnte und ein grandioses Jubiläumsjahr erlebte, ist dieses Jahr besonders für den Sport und seine Berichterstatter eine komplizierte Zeit. Zudem musste die VASJ mit dem langjährigen Vorstandsmitglied Heinz Sieber sowie dem Gründungsmitglied Heinz Triebold gleich von zwei Ehrenmitgliedern Abschied nehmen. Die Versammlung gedachte den beiden Ehrenmitgliedern und dem langjährigen Aktivmitglied Beda Humbel mit einer Schweigeminute.

Roli Marti neu im Vorstand

Mit dem Handballexperten Roli Marti konnte ein neues Vorstandsmitglied für den zurückgetretenen Wolfgang Rytz gefunden werden. Rytz, der seit Jahrzehnten als Schwinger- und Ringerberichterstatter bekannt ist, war sowohl Präsident des nationalen Verbandes als auch der Aargauer Sektion. Zudem wurden unter der Regie des Zetzwilers neue Statuten erarbeitet und er präsidierte die Jubiläumskommission für das 50-jährige Bestehen der VASJ. Er wurde genauso zum Ehrenmitglied ernannt wie Peter Villiger aus Schöftland. Der ehemalige Gemeindeammann war lange im Vorstand und organisierte zahlreiche Anlässe, Ausflüge und Versammlungen. Zudem führte er im Jubiläumsjahr die Regie für den grossen Gala-Abend in Aarau als auch bei der Diskussionsrunde mit ehemaligen und aktuellen Sportlern in Schöftland.

Muriel Fiechter Oberholzer (Webmasterin/Rothrist), Daniel Angelini (Anlässe/Wildegg) und Christian Boss (Kassier/Aarau) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Alexander Wagner (Melliingen) wurde für weitere zwei Jahre als Präsident gewählt. Der 51-Jährige kündigte jedoch an, dass es Zeit für einen Generationenwechsel sei und dies seine letzte Amtszeit sein werde. Mit dem neu besetzten Vorstand ist die VASJ jedoch gut gerüstet für die kommenden, wohl nach wie vor komplizierten Zeiten. (awa)

VASJ-Präsident Alexander Wagner (Mitte) mit Wolfgang Rytz (links) und Peter Villiger, welche die Ehrenmitgliedschaft der Vereinigung Aargauer Sportjournalisten erhielten. Foto: Gerry Frei