Vereinigung Aargauer Sportjournalisten
Panorama

Aargauer Sportgala 2015

Am Freitag, 6. März 2015, fand in der Trafohalle in Baden die Aargauer Sportgala 2015 statt. Wiederum wurden die erfolgreichsten Aargauer Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften für ihre Leistungen im vergangenen Jahr geehrt. Jann Billeter führte wiederum mit viel Sachkenntnis und Humor durch den Abend. Für Auflockerung sorgte auch das ehemalige Acapickels-Mitglied Helga Schneider, die sich Gedanken über die Fitness einer Ü50-Frau machte.
Höhepunkt war natürlich die Bekanntgabe des Gewinners der Publikumswahl um den Aargauer Sportler des Jahres. Zum zweiten Mal nach 2013 erkor das Publikum den Radsportler Silvan Dillier zum besten Sportler des Kantons Aargau. Weil er sich auf die Fernfahrt Paris - Nizza vorbereitete, konnte er nicht persönlich anwesend sein, liess sich aber für ein Telefon-Interview aus seinem Hotelzimmer zuschalten. Den Preis nahm Silvans Mutter stellvertretend aus den Händen des Aargauer Sportdirektors Alex Hürzeler entgegen.
Bereits zum fünften Mal wurde der Spezialpreis des VASJ an einen verdienstvollen Sportfunktionär verliehen. Grossratspräsident Markus Dieth, ein Davoser wie Moderator Billeter, durfte den Pokal gemeinsam mit VASJ-Vizepräsident Wolfgang Rytz der Tennislegende Freddy Blatter überreichen.

Text: Daniel Angelini

Aargauer Sportgala 2015

Am Freitag, 6. März 2015, fand in der Trafohalle in Baden die Aargauer Sportgala 2015 statt. Wiederum wurden die erfolgreichsten Aargauer Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften für ihre Leistungen im vergangenen Jahr geehrt. Jann Billeter führte wiederum mit viel Sachkenntnis und Humor durch den Abend. Für Auflockerung sorgte auch das ehemalige Acapickels-Mitglied Helga Schneider, die sich Gedanken über die Fitness einer Ü50-Frau machte.
Höhepunkt war natürlich die Bekanntgabe des Gewinners der Publikumswahl um den Aargauer Sportler des Jahres. Zum zweiten Mal nach 2013 erkor das Publikum den Radsportler Silvan Dillier zum besten Sportler des Kantons Aargau. Weil er sich auf die Fernfahrt Paris - Nizza vorbereitete, konnte er nicht persönlich anwesend sein, liess sich aber für ein Telefon-Interview aus seinem Hotelzimmer zuschalten. Den Preis nahm Silvans Mutter stellvertretend aus den Händen des Aargauer Sportdirektors Alex Hürzeler entgegen.
Bereits zum fünften Mal wurde der Spezialpreis des VASJ an einen verdienstvollen Sportfunktionär verliehen. Grossratspräsident Markus Dieth, ein Davoser wie Moderator Billeter, durfte den Pokal gemeinsam mit VASJ-Vizepräsident Wolfgang Rytz der Tennislegende Freddy Blatter überreichen.

Text: Daniel Angelini

Aargauer Sportgala 2015

Am Freitag, 6. März 2015, fand in der Trafohalle in Baden die Aargauer Sportgala 2015 statt. Wiederum wurden die erfolgreichsten Aargauer Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften für ihre Leistungen im vergangenen Jahr geehrt. Jann Billeter führte wiederum mit viel Sachkenntnis und Humor durch den Abend. Für Auflockerung sorgte auch das ehemalige Acapickels-Mitglied Helga Schneider, die sich Gedanken über die Fitness einer Ü50-Frau machte.
Höhepunkt war natürlich die Bekanntgabe des Gewinners der Publikumswahl um den Aargauer Sportler des Jahres. Zum zweiten Mal nach 2013 erkor das Publikum den Radsportler Silvan Dillier zum besten Sportler des Kantons Aargau. Weil er sich auf die Fernfahrt Paris - Nizza vorbereitete, konnte er nicht persönlich anwesend sein, liess sich aber für ein Telefon-Interview aus seinem Hotelzimmer zuschalten. Den Preis nahm Silvans Mutter stellvertretend aus den Händen des Aargauer Sportdirektors Alex Hürzeler entgegen.
Bereits zum fünften Mal wurde der Spezialpreis des VASJ an einen verdienstvollen Sportfunktionär verliehen. Grossratspräsident Markus Dieth, ein Davoser wie Moderator Billeter, durfte den Pokal gemeinsam mit VASJ-Vizepräsident Wolfgang Rytz der Tennislegende Freddy Blatter überreichen.

Text: Daniel Angelini

Aargauer Sportgala 2015

Am Freitag, 6. März 2015, fand in der Trafohalle in Baden die Aargauer Sportgala 2015 statt. Wiederum wurden die erfolgreichsten Aargauer Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften für ihre Leistungen im vergangenen Jahr geehrt. Jann Billeter führte wiederum mit viel Sachkenntnis und Humor durch den Abend. Für Auflockerung sorgte auch das ehemalige Acapickels-Mitglied Helga Schneider, die sich Gedanken über die Fitness einer Ü50-Frau machte.
Höhepunkt war natürlich die Bekanntgabe des Gewinners der Publikumswahl um den Aargauer Sportler des Jahres. Zum zweiten Mal nach 2013 erkor das Publikum den Radsportler Silvan Dillier zum besten Sportler des Kantons Aargau. Weil er sich auf die Fernfahrt Paris - Nizza vorbereitete, konnte er nicht persönlich anwesend sein, liess sich aber für ein Telefon-Interview aus seinem Hotelzimmer zuschalten. Den Preis nahm Silvans Mutter stellvertretend aus den Händen des Aargauer Sportdirektors Alex Hürzeler entgegen.
Bereits zum fünften Mal wurde der Spezialpreis des VASJ an einen verdienstvollen Sportfunktionär verliehen. Grossratspräsident Markus Dieth, ein Davoser wie Moderator Billeter, durfte den Pokal gemeinsam mit VASJ-Vizepräsident Wolfgang Rytz der Tennislegende Freddy Blatter überreichen.

Text: Daniel Angelini